ÜbersichtWinzerWeine
Familie Proidl

Kremstal DAC Reserve Ried Pfeningberg 2001

Österreich, Kremstal DAC
Riesling
Kremstal DAC Reserve Ried Pfeningberg 2005
Kremstal DAC Reserve Ried Pfeningberg 1998
Buy onlineDownload info sheet

Description

Individueller Terroirwein von einer Senftenberger Urgesteins-Steillage, nichts für vinologische Technofans! Glänzendes Goldgelb, in Mineralik verpackte Marillenfrucht und das belebende Säurespiel verleihen dem Wein trotz seiner enormen Kraft schwebende Eleganz und Leichtfüßigkeit. Beste Zukunftsprognosen (sofern Sie ihn nicht vorher austrinken).

Alcohol

13.5%

Analytical data

trocken

Vinification

Die physiologisch vollreifen Trauben werden Ende Oktober – Anfang November in mehreren Durchgängen per Hand gelesen, ein Teil der Trauben wird gerebelt und für 10 – 12 Stunden auf der Maische belassen (Maischestandzeit). Die langsame Vergärung in Edelstahl fördert die Aromaintensität. Der Schieferboden verleiht den Wein seine jugendliche Härte und damit das große Rieslingpotenzial. Nach der Gärung, Ausbau im Holzfass mit Batoange (aufrühren der Hefe) und langes Reifen auf der Hefe bis zur Abfüllung Ende August.

Vineyard: Pfeningberg

Lage Pfeningberg, Senftenberg Erste ÖTW Lage Größe: 1 ha; Sorte: Riesling; Ausrichtung: Südwest; Seehöhe: 240 - 300 m; Steigung: 35 Grad; Boden: im Unterboden weiches schiefriges Gestein , darüber eine Schicht Braunerde. Der Pfeningberg ist unsere östlichste und damit tiefgründigste Rieslinglage. Durch das gute Wasserspeichervermögen kann der Weingarten in den trockensten Jahren seine Vorzüge am besten ausspielen. Die Weine geraten dann kräftig, ausgewogen und im Vergleich zum Ehrenfels entwickeln sie sich rascher.

More from {name}

See profile →
Back to the top
Powered by Bottlebooks®
2020